KfW: energetische Sanierung durch Einzelmaßnahmen


Sie möchten ein oder mehrere Bauteile
Ihres Gebäudes energetisch sanieren?

Bei der energetischen Sanierung
von einzelnen Bauteilen und/oder der Heizanlage
können Sie über die KfW einen Zuschuss von 20 %
oder ein Darlehen (zzgl. Tilgungszuschuss von 12,5%)
erhalten: KfW

Alternativ können Sie 20% Ihrer Kosten
für die energetische Sanierung Ihres Gebäudes
von der Steuer absetzen:
bmwi.de

Für Fördermaßnahmen der KfW (Einzelmaßnahme(n) oder Effizienzhaus - 430 oder 151/152) wird die Baubegleitung (431)von der KfW verlangt
und finanziell gefördert.

Für das Förderpaket über eine steuerliche Abschreibung ist die Baubegleitung nicht zwingend erforderlich, sie wird zur Sicherstellung der korrekten Ausführung empfohlen und ist ebenfalls zu 50% über die steuerliche Abschreibung absetzbar.

Siehe auch: Baubegleitung

 

Die von der KfW verlangten Mindestleistungen des Energieeffizienz-Experten können Sie hier nachlesen:
KfW -Merkblätter: Energieeffizient Sanieren - Baubegleitung

Die ebenfalls bei der KfW veröffentlichte Liste der förderfähigen Kosten umfasst alle Maßnahmen, die für die energetische Sanierung des jeweiligen Bauteils notwendig sind, dazu gehören die meisten Planungsleistungen - das bedeuted für Sie, dass weitere Planungsmaßnahmen unter die qualifizierte Baubegleitung fallen und bezuschusst werden können.



 
BETTINA GRABSDipl. Ing. (FH) Architektinunabhängige Energieberaterin (Bafa)Energieeffizienz-Expertin (dena)energie sparenEnergieberaterin für Baudenkmale (WTA)